Fotos werden geladen...
Hochzeitsreportage Dresden

Julia & Nico

Julia & Nico

Hochzeitsreportage

Eine Hochzeit in den Weinhängen Dresdens, ein Brautkleid aus Spitze, sommerliche Temperaturen, eine himmlisch leckere Hochzeitstorte sowie viele kleine und große Überraschungen – die Hochzeitsreportage von Julia und Nico könnt Ihr Euch hier ansehen.

Ich durfte die Beiden gleich zweimal begleiten: zuerst bei Ihrer kleinen, aber dennoch wunderschönen standesamtlichen Hochzeit auf der Goetheallee in Dresden und einen Tag später bei Ihrer kirchlichen Trauung mit der ganzen Familie und allen Freunden.

Beide Zeremonien besaßen Ihren ganz eigenen Charme.

In dieser Galerie möchte ich Euch ein paar Bilder der kirchlichen Hochzeitsreportage zeigen.

Es war ein Tag voller Freude, Liebe, Glückstränen und einzigartigen Momenten. Er begann für mich gegen Mittag in der Kirche „Maria am Wasser“, welche sich in den Weinhängen Dresdens befindet – hier bekommt man das Gefühl, als wäre man in der wundervollen Toskana.

Die Zeremonie war sehr emotional und rührend – persönliche Worte, wahre Zeilen über die Liebe und ein Gospelchor der das Brautpaar mit den Zeilen „Oh happy Day“ überraschte. Ja, ein glücklicher Tag war es definitiv!

Nach der Zeremonie gab es einen Sektempfang mit Livemusik direkt in den Weinhängen – auch das Wetter spielte fabelhaft mit. Julia und Nico ließen sich feiern, beglückwünschen und genossen den schönen Moment mit Familie und Freunden. Nun ging es zur Location. Bei „Marcolinis Welt“ warteten die Gäste im Spalier bereits darauf, das Brautpaar zu feiern.

Jetzt war der große Moment der Hochzeitstorte gekommen. Eine Augenweide und mehr als himmlisch lecker. Eine Eistorte, welche eine Freundin von Julia gezaubert hat – mit viel Liebe zum Detail.

Gegen späten Nachmittag machten wir uns auf zum Brautpaarshooting. Wir fuhren zu den Elbschlössern, nahmen uns viel Zeit mit, hatten jede Menge Spaß und bekamen am Ende sogar noch ein paar Sonnenstrahlen ab. Es war sehr entspannt – und so soll es auch sein. Das Brautpaarshooting darf ruhig eine Art Pause für das Paar sein. Fernab der Gäste dürfen sie kurz Luft holen, sich genießen und ganz bei sich sein.

Ich habe diesen Tag sehr genossen und bin glücklich die Fotografin von Julia und Nico gewesen zu sein. Danke für Euer Vertrauen!

Möchtet auch Ihr, dass ich Euch an Eurem schönsten Tag fotografisch begleite, dann meldet Euch sehr gern bei mir.

Julia & Nico

Hochzeitsreportage

Eine Hochzeit in den Weinhängen Dresdens, ein Brautkleid aus Spitze, sommerliche Temperaturen, eine himmlisch leckere Hochzeitstorte sowie viele kleine und große Überraschungen – die Hochzeitsreportage von Julia und Nico könnt Ihr Euch hier ansehen.

Ich durfte die Beiden gleich zweimal begleiten: zuerst bei Ihrer kleinen, aber dennoch wunderschönen standesamtlichen Hochzeit auf der Goetheallee in Dresden und einen Tag später bei Ihrer kirchlichen Trauung mit der ganzen Familie und allen Freunden.

Beide Zeremonien besaßen Ihren ganz eigenen Charme.

In dieser Galerie möchte ich Euch ein paar Bilder der kirchlichen Hochzeitsreportage zeigen.

Es war ein Tag voller Freude, Liebe, Glückstränen und einzigartigen Momenten. Er begann für mich gegen Mittag in der Kirche „Maria am Wasser“, welche sich in den Weinhängen Dresdens befindet – hier bekommt man das Gefühl, als wäre man in der wundervollen Toskana.

Die Zeremonie war sehr emotional und rührend – persönliche Worte, wahre Zeilen über die Liebe und ein Gospelchor der das Brautpaar mit den Zeilen „Oh happy Day“ überraschte. Ja, ein glücklicher Tag war es definitiv!

Nach der Zeremonie gab es einen Sektempfang mit Livemusik direkt in den Weinhängen – auch das Wetter spielte fabelhaft mit. Julia und Nico ließen sich feiern, beglückwünschen und genossen den schönen Moment mit Familie und Freunden. Nun ging es zur Location. Bei „Marcolinis Welt“ warteten die Gäste im Spalier bereits darauf, das Brautpaar zu feiern.

Jetzt war der große Moment der Hochzeitstorte gekommen. Eine Augenweide und mehr als himmlisch lecker. Eine Eistorte, welche eine Freundin von Julia gezaubert hat – mit viel Liebe zum Detail.

Gegen späten Nachmittag machten wir uns auf zum Brautpaarshooting. Wir fuhren zu den Elbschlössern, nahmen uns viel Zeit mit, hatten jede Menge Spaß und bekamen am Ende sogar noch ein paar Sonnenstrahlen ab. Es war sehr entspannt – und so soll es auch sein. Das Brautpaarshooting darf ruhig eine Art Pause für das Paar sein. Fernab der Gäste dürfen sie kurz Luft holen, sich genießen und ganz bei sich sein.

Ich habe diesen Tag sehr genossen und bin glücklich die Fotografin von Julia und Nico gewesen zu sein. Danke für Euer Vertrauen!

Möchtet auch Ihr, dass ich Euch an Eurem schönsten Tag fotografisch begleite, dann meldet Euch sehr gern bei mir.

Hit enter to search or ESC to close

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück