Fotos werden geladen...
Hochzeitsfotografie Dresden Hochzeitsfotograf

Warum kostet mein Hochzeitsfotograf so viel Geld?

Warum kostet mein Hochzeitsfotograf so viel Geld?

Wie setzt sich der Preis eines Hochzeitsfotografen zusammen – warum kostet er so viel Geld?

Liebe Brautpaare,

in diesem Blogpost möchte ich Euch mehr über das Thema „Warum kostet mein Hochzeitsfotograf so viel Geld?“ erzählen.

Eine Hochzeit kann durchaus sehr preisintensiv sein – kaum ein anderer Tag in Eurem Leben wird so viel Geld kosten wie der Tag Eurer Hochzeit. Viele Dienstleister werden benötigt um den Tag passend für Euch zu gestalten. Nach den ersten unverbindlichen Angeboten wird schnell klar, dass Euer angesetztes Budget vielleicht doch ein wenig niedrig war und Ihr bei dem ein oder anderen Dienstleister mit weniger Kosten gerechnet habt – vielleicht auch bei dem Punkt ‚Hochzeitsfotograf‘. Daher möchte ich Euch einen kleinen Einblick geben, wie sich die Kosten eines Hochzeitsfotografen, aus meiner Erfahrung und aus Gesprächen mit Kollegen, zusammensetzen:

kundenst 150x150 - Warum kostet mein Hochzeitsfotograf so viel Geld?
website kreise - Warum kostet mein Hochzeitsfotograf so viel Geld?
kunde2 150x150 - Warum kostet mein Hochzeitsfotograf so viel Geld?

Die Arbeit beginnt bereits vor Eurer Hochzeit

1 Stunde Mail-Verkehr, erstes Angebot schreiben, Telefonat/Skype-Gespräch, Terminsuche für Vorgespräch

1-2 Stunden persönliches Vorgespräch

1/2 Stunde Abstimmung mit Euch, Buchung, Auftragsbestätigung, Vertrag erstellen, Erfassung aller wichtigen Daten

An Eurem Hochzeitstag

1-2 Stunden An- und Abfahrt zu eurer Hochzeit – Location-Check

7-12 Stunden Hochzeitsfotografie am Hochzeitstag

Nach Eurem Hochzeitstag

4 Stunden Einlesen der ca. 2000 Fotos, Backup, Sichtung und Auswahl

35 Stunden Bearbeitung der 500-700 ausgewählten Fotos

optional 2 Stunden Hochzeitsbuchgestaltung

1 Stunde Exportieren auf Datenträger, Wedding-Box gestalten, Rechnung schreiben, Erstellen Eurer Online-Galerie

optional 1-2 Stunden Abschlussgespräch, Bilder anschauen, Kaffee trinken

Für weitere Kundenwünsche oder Fragen zur Verfügung stehen

Weitere Kosten

Kamera-Ausrüstung, Equipment

Weddingboxen, USB-Sticks, Online-Galerie

Technik-Versicherung, private Versicherungen

Computer, Software für die Bildbearbeitung, Website, Festplatten, Abos

Workshops, Weiterbildungskurse

Marketing und Werbung

Auto, mein Leben

blumen 150x150 - Warum kostet mein Hochzeitsfotograf so viel Geld?

Ein kostbarer Erfahrungsschatz und der individuelle Stil eines Hochzeitsfotografen

Ein sehr wichtiger Punkt auf den ich noch eingehen möchte und welcher der nahezu wichtigste Grund für Euch als Brautpaar sein sollte einen bestimmten Hochzeitsfotografen zu buchen ist: die Erfahrung und der individuelle Stil eines Fotografen.

Jeder Fotograf hat Kosten welche er berücksichtigen muss – das ist wirtschaftlich gesehen logisch. Doch ich finde, vor allem die Erfahrung und der Stil eines Fotografen sollte Euch davon überzeugen Ihn unbedingt buchen zu wollen. Eure Hochzeit ist einmalig – wenn Euch die Hochzeitsfotos im Endeffekt nicht gefallen, wichtige Momente fehlen oder viele Bilder unscharf sind, wäre das sehr traurig und schade.

Wir Fotografen verbringen viele Stunden damit, uns weiterzubilden, freie Shootings umzusetzen, uns zu vernetzen und auszutauschen, den eigenen Stil zu festigen und noch besser zu werden. Jede Hochzeit und jedes Shooting lässt unseren Erfahrungsschatz wachsen.

Natürlich könnt Ihr auch einen Hobbyfotografen buchen der weitaus weniger Geld kostet – doch das Ergebnis wird wahrscheinlich ein anderes sein, als das von einem Profi-Fotografen, welcher jede Minute damit verbringt sich und sein Business zu verbessern und Euch zu glücklichen Kunden zu machen. Diese Erfahrung ist meiner Meinung nach jeden Cent wert. Denn was bleibt am Ende Eurer Hochzeit bestehen? Eure Liebe, die Ringe und die Fotos.

Eure Hochzeit war so wundervoll, ging aber viel zu schnell vorbei. Viele Momente habt ihr gar nicht richtig mitbekommen, weil sich viel zu viele einzigartige Eindrücke und Augenblicke aneinander gereiht haben und Ihr immerzu beschäftigt gewesen seid. Ein Profi-Fotograf ist ein stiller Beobachter der alles im Blick hat und ein Auge für schöne Momente und Emotionen besitzt. Auch wenn Ihr ein tolles Gedächtnis habt und Euch noch lange an diesen wunderbaren Tag erinnern werdet, mit der Zeit werden die Erinnerungen verblassen. Wenn es keine Fotos gibt, die Euren besonderen Tag so wieder spiegeln wie er war und mit denen Ihr glücklich seid, wäre dies doch sehr schade.

Fazit

Ein Hochzeitsfotograf kostet viel Geld. Denkt in Ruhe über diese Investition nach und überlegt wieviel wert Euch Eure Hochzeitsfotos sind und in wessen Hände Ihr diese Aufgabe vertrauensvoll legen möchtet.

Das war mein Blogartikel zum Thema 'Warum kostet mein Hochzeitsfotograf so viel Geld?'

Ich hoffe sehr, dass er Euch gefallen hat. Wenn Ihr Fragen dazu habt, schreibt mir gern eine Nachricht.
Bis zum nächsten Blogpost!

Hit enter to search or ESC to close